Artikel
0 Kommentare

Der Landkreis relativiert nun das Asylchaos im Briesker Erstaufnahmeheim und macht das Sicherheitspersonal für die katastrophalen Zustände verantwortlich: http://www.lr-online.de/regionen/senftenberg/Wachpersonal-in-Brieske-mit-erzuernten-Asylbewerbern-ueberfordert;art1054,5716710

Leider ist für uns mittlerweile auch die Pressestelle der Polizeidirektion Süd nur noch geringfügig glaubwürdig, weil sie die Herkunft von ausländischen Straftätern oftmals verschweigt oder über bestimmte Vorfälle erst gar keine Pressemeldung mehr herausgibt. Und genau aus diesem Grund entsteht auch das Misstrauen gegenüber staatlichen Institutionen, Medien und Exekutivorganen, die uns Bürgern die Kritik an einer völlig verfehlten Asylpolitik als Lüge und Hetze unterstellen.

Fakt ist: Die politischen Akteure des Landkreises haben die Lage längst nicht mehr unter Kontrolle und versuchen die Schuld ihres unverantwortlichen Handelns auf andere abzuladen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.